Künstler
Rubén Tomás Hechavarría SALVIA (*7. März 1967, Holguín, Cuba)

Er schloss sein Studium am Instituto Superior de Arte (ISA) in Havanna mit einem Bachelor of Fine Arts in Malerei ab.
34 Jahre lang lebte und arbeitete er unter dem Namen SALVIA als freischaffender Künstler, Lehrer und Kunstkurator in Holguín, der drittgrößten Stadt Kubas. Seit 2017 lebt er in Bern, Schweiz, wo er sein Atelier eingerichtet hat.
Von 1993 bislang hat SALVIA an 166 Gruppenausstellungen und 27 Einzelausstellungen innerhalb und außerhalb Kubas teilgenommen.
Seine Werke befinden sich im Besitz von Privatsammlern in Kuba, den Vereinigten Staaten, Kanada, Mexiko, Argentinien, Deutschland, Spanien und der Schweiz.

Malerei, Zeichnung, Fotografie, Installationen/Objektkunst, Landart und Performance: Salvia bringt eine Vielzahl von Talenten zusammen.

SALVIAs vielfältiges Werk spiegelt seit jeher sein Leben und seine persönlichen Eindrücke des Alltags wider. In den früheren Werken finden sich oft versteckte Botschaften über die schwierigen Lebensbedingungen, denen die kubanische Bevölkerung auch heute noch ausgesetzt ist. In den letzten Jahren zeigte sich die große Sorge des Künstlers um die westliche Konsum- und Wegwerfmentalität, die Umweltproblematik und immer wieder seine sensible Wahrnehmung von gesellschaftlichen Normen und Absurditäten.
SALVIA lässt den Betrachter in die Welt der alltäglichen Details eintauchen, lädt ihn ein, das vermeintlich Vertraute mit anderen Augen zu sehen. Die hochprofessionelle Umsetzung unter Verwendung verschiedenster Techniken, Materialien und Formate weist ihn als erfahrenen Meister seines Fachs aus.
Als Organisator verschiedener Gemeinschaftsprojekte hat er die Kulturszene im Osten Kubas geprägt. Legendär sind die Auftritte der künstlerischen Aktionsgruppe VACUTAINER", die er 2006 gründete. Mit der Eröffnung von "LA COLONIA" - dem ersten privaten Galerie-Atelier in Holguín - erfüllte sich SALVIA 2015 einen alten Traum: die Realisierung einer Künstlerkolonie als Container für grenzüberschreitenden Austausch.

Studien

1999
Diplom "Lehren und Lernen der plastischen Künste", ISA, Havanna, Kuba.
1986 - 1991
Studium an der Hochschule für Kunst, ISA, Havanna, Kuba. Abschluss in Bildender Kunst mit Spezialisierung auf Malerei.
1982 - 1986
Studium an der Kunstakademie "El Alba", Holguin, Kuba.
1979 - 1982
Studium an der "Escuela Elemental de Artes Plásticas", Holguín, Kuba.

Beruflicher Werdegang

1993 - 2015
Professor für Bildende Kunst an der Kunstakademie "El Alba", Holguín, Kuba. Berater, Dozent und Prüfungsexperte an mehreren Kunstakademien.
1993 - 1994
Spezialist am "Centro de Arte", Holguín, Kuba.
1991 - heute
Freischaffender Künstler in Holguín, Kuba und in Bern, Schweiz. Kurator und Museograph von persönlichen und kollektiven Ausstellungen in Kuba und im Ausland.

Im Laufe seiner Karriere erhielt SALVIA 20 Auszeichnungen, 4 Erwähnungen und verschiedene Anerkennungen.


Rubén Tomás Hechavarría SALVIA (9)
Rubén Tomás Hechavarría SALVIA
Rubén Tomás Hechavarría SALVIA
Rubén Tomás Hechavarría SALVIA
Rubén Tomás Hechavarría SALVIA
Rubén Tomás Hechavarría SALVIA
Rubén Tomás Hechavarría SALVIA
Rubén Tomás Hechavarría SALVIA
Rubén Tomás Hechavarría SALVIA
Rubén Tomás Hechavarría SALVIA
Rubén Tomás Hechavarría SALVIA
Künstler
Rubén Tomás Hechavarría SALVIA (*7. März 1967, Holguín, Cuba)

Er schloss sein Studium am Instituto Superior de Arte (ISA) in Havanna mit einem Bachelor of Fine Arts in Malerei ab.
34 Jahre lang lebte und arbeitete er unter dem Namen SALVIA als freischaffender Künstler, Lehrer und Kunstkurator in Holguín, der drittgrößten Stadt Kubas. Seit 2017 lebt er in Bern, Schweiz, wo er sein Atelier eingerichtet hat.
Von 1993 bislang hat SALVIA an 166 Gruppenausstellungen und 27 Einzelausstellungen innerhalb und außerhalb Kubas teilgenommen.
Seine Werke befinden sich im Besitz von Privatsammlern in Kuba, den Vereinigten Staaten, Kanada, Mexiko, Argentinien, Deutschland, Spanien und der Schweiz.

Malerei, Zeichnung, Fotografie, Installationen/Objektkunst, Landart und Performance: Salvia bringt eine Vielzahl von Talenten zusammen.

SALVIAs vielfältiges Werk spiegelt seit jeher sein Leben und seine persönlichen Eindrücke des Alltags wider. In den früheren Werken finden sich oft versteckte Botschaften über die schwierigen Lebensbedingungen, denen die kubanische Bevölkerung auch heute noch ausgesetzt ist. In den letzten Jahren zeigte sich die große Sorge des Künstlers um die westliche Konsum- und Wegwerfmentalität, die Umweltproblematik und immer wieder seine sensible Wahrnehmung von gesellschaftlichen Normen und Absurditäten.
SALVIA lässt den Betrachter in die Welt der alltäglichen Details eintauchen, lädt ihn ein, das vermeintlich Vertraute mit anderen Augen zu sehen. Die hochprofessionelle Umsetzung unter Verwendung verschiedenster Techniken, Materialien und Formate weist ihn als erfahrenen Meister seines Fachs aus.
Als Organisator verschiedener Gemeinschaftsprojekte hat er die Kulturszene im Osten Kubas geprägt. Legendär sind die Auftritte der künstlerischen Aktionsgruppe VACUTAINER", die er 2006 gründete. Mit der Eröffnung von "LA COLONIA" - dem ersten privaten Galerie-Atelier in Holguín - erfüllte sich SALVIA 2015 einen alten Traum: die Realisierung einer Künstlerkolonie als Container für grenzüberschreitenden Austausch.

Studien

1999
Diplom "Lehren und Lernen der plastischen Künste", ISA, Havanna, Kuba.
1986 - 1991
Studium an der Hochschule für Kunst, ISA, Havanna, Kuba. Abschluss in Bildender Kunst mit Spezialisierung auf Malerei.
1982 - 1986
Studium an der Kunstakademie "El Alba", Holguin, Kuba.
1979 - 1982
Studium an der "Escuela Elemental de Artes Plásticas", Holguín, Kuba.

Beruflicher Werdegang

1993 - 2015
Professor für Bildende Kunst an der Kunstakademie "El Alba", Holguín, Kuba. Berater, Dozent und Prüfungsexperte an mehreren Kunstakademien.
1993 - 1994
Spezialist am "Centro de Arte", Holguín, Kuba.
1991 - heute
Freischaffender Künstler in Holguín, Kuba und in Bern, Schweiz. Kurator und Museograph von persönlichen und kollektiven Ausstellungen in Kuba und im Ausland.

Im Laufe seiner Karriere erhielt SALVIA 20 Auszeichnungen, 4 Erwähnungen und verschiedene Anerkennungen.


Rubén Tomás Hechavarría SALVIA (9)
Rubén Tomás Hechavarría SALVIA
Rubén Tomás Hechavarría SALVIA
Rubén Tomás Hechavarría SALVIA
Rubén Tomás Hechavarría SALVIA
Rubén Tomás Hechavarría SALVIA
Rubén Tomás Hechavarría SALVIA
Rubén Tomás Hechavarría SALVIA
Rubén Tomás Hechavarría SALVIA
Rubén Tomás Hechavarría SALVIA
Rubén Tomás Hechavarría SALVIA
Künstler
Rubén Tomás Hechavarría SALVIA (*7. März 1967, Holguín, Cuba)

Er schloss sein Studium am Instituto Superior de Arte (ISA) in Havanna mit einem Bachelor of Fine Arts in Malerei ab.
34 Jahre lang lebte und arbeitete er unter dem Namen SALVIA als freischaffender Künstler, Lehrer und Kunstkurator in Holguín, der drittgrößten Stadt Kubas. Seit 2017 lebt er in Bern, Schweiz, wo er sein Atelier eingerichtet hat.
Von 1993 bislang hat SALVIA an 166 Gruppenausstellungen und 27 Einzelausstellungen innerhalb und außerhalb Kubas teilgenommen.
Seine Werke befinden sich im Besitz von Privatsammlern in Kuba, den Vereinigten Staaten, Kanada, Mexiko, Argentinien, Deutschland, Spanien und der Schweiz.

Malerei, Zeichnung, Fotografie, Installationen/Objektkunst, Landart und Performance: Salvia bringt eine Vielzahl von Talenten zusammen.

SALVIAs vielfältiges Werk spiegelt seit jeher sein Leben und seine persönlichen Eindrücke des Alltags wider. In den früheren Werken finden sich oft versteckte Botschaften über die schwierigen Lebensbedingungen, denen die kubanische Bevölkerung auch heute noch ausgesetzt ist. In den letzten Jahren zeigte sich die große Sorge des Künstlers um die westliche Konsum- und Wegwerfmentalität, die Umweltproblematik und immer wieder seine sensible Wahrnehmung von gesellschaftlichen Normen und Absurditäten.
SALVIA lässt den Betrachter in die Welt der alltäglichen Details eintauchen, lädt ihn ein, das vermeintlich Vertraute mit anderen Augen zu sehen. Die hochprofessionelle Umsetzung unter Verwendung verschiedenster Techniken, Materialien und Formate weist ihn als erfahrenen Meister seines Fachs aus.
Als Organisator verschiedener Gemeinschaftsprojekte hat er die Kulturszene im Osten Kubas geprägt. Legendär sind die Auftritte der künstlerischen Aktionsgruppe VACUTAINER", die er 2006 gründete. Mit der Eröffnung von "LA COLONIA" - dem ersten privaten Galerie-Atelier in Holguín - erfüllte sich SALVIA 2015 einen alten Traum: die Realisierung einer Künstlerkolonie als Container für grenzüberschreitenden Austausch.

Studien

1999
Diplom "Lehren und Lernen der plastischen Künste", ISA, Havanna, Kuba.
1986 - 1991
Studium an der Hochschule für Kunst, ISA, Havanna, Kuba. Abschluss in Bildender Kunst mit Spezialisierung auf Malerei.
1982 - 1986
Studium an der Kunstakademie "El Alba", Holguin, Kuba.
1979 - 1982
Studium an der "Escuela Elemental de Artes Plásticas", Holguín, Kuba.

Beruflicher Werdegang

1993 - 2015
Professor für Bildende Kunst an der Kunstakademie "El Alba", Holguín, Kuba. Berater, Dozent und Prüfungsexperte an mehreren Kunstakademien.
1993 - 1994
Spezialist am "Centro de Arte", Holguín, Kuba.
1991 - heute
Freischaffender Künstler in Holguín, Kuba und in Bern, Schweiz. Kurator und Museograph von persönlichen und kollektiven Ausstellungen in Kuba und im Ausland.

Im Laufe seiner Karriere erhielt SALVIA 20 Auszeichnungen, 4 Erwähnungen und verschiedene Anerkennungen.


Rubén Tomás Hechavarría SALVIA (9)
Rubén Tomás Hechavarría SALVIA
Rubén Tomás Hechavarría SALVIA
Rubén Tomás Hechavarría SALVIA
Rubén Tomás Hechavarría SALVIA
Rubén Tomás Hechavarría SALVIA
Rubén Tomás Hechavarría SALVIA
Rubén Tomás Hechavarría SALVIA
Rubén Tomás Hechavarría SALVIA
Rubén Tomás Hechavarría SALVIA
Rubén Tomás Hechavarría SALVIA
HTML5 CSS3